Ohrenärzte und Krankenkassen

In der Hörakustik ist die Zusammenarbeit zwischen den Hörakustikern und den Ohrenärzten besonders eng.

Wenn Sie den Eindruck haben, Ihre Hörfähigkeit hätte nachgelassen, und Sie möchten Ihre Hörleistung überprüfen lassen, können Sie das beim Hals-Nasen-Ohrenarzt oder Hörakustiker machen lassen. Der Hals-Nasen-Ohrenarzt kann Ihnen dann ggf. direkt eine Verordnung für ein Hörsystem ausstellen. In der Regel müssen Sie dafür natürlich einen Termin vereinbaren.

Bei Pleines Hörakustik überprüfen wir Ihre Hörfähigkeit völlig unkompliziert und auch ohne Terminabsprache. Ihr Gehör wird in jedem Fall umfassend und professionell überprüft, wobei natürlich unsere moderne "Audiocentro" Technologie eingesetzt wird.
 
Wenn ein Befund vorliegt, machen Sie einfach einen Termin bei Ihrem Hals-Nasen-Ohrenarzt, der Ihnen dann die ärztliche Verordnung ausstellen kann.
Die Verordnung ist nötig, damit Sie die Leistung Ihrer Krankenkasse in Anspruch nehmen dürfen.

Wie hoch der Zuschuß Ihrer Krankenkasse ist, teilen wir Ihnen natürlich im Beratungsgespräch mit. Die Abwicklung mit der Krankenkasse übernehmen wir selbstverständlich auch.

Die Zeit zwischen dem Hörtest und dem Termin beim Hals-Nasen-Ohrenarzt kann natürlich schon für das Ausprobieren und Testen von Hörsystemen genutzt werden.